Die Fanmeile in Berlin zur WM 2014 – Public Viewing

Abgelegt unter: News |

Wird es auch zur Fußball-WM 2014 wieder eine Fanmeile in Berlin geben? Die Zeitverschiebung nach Brasilien macht das Public Viewing fraglich.

WM-Fanmeile_Berlin

Public Viewing in Berlin auch zur WM 2014?

Wird es auch zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 wieder eine Fanmeile in Berlin geben? Die Zeitverschiebung nach Brasilien macht das Public Viewing fraglich. Denn der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Brasilien liegt bei mindestens 5 Stunden. >> Weitere Informationen zur Zeitverschiebung bei der WM 2014 auf „WM 2014: Anstoßzeiten und Zeitverschiebung“.

Die Fanmeile in Berlin auf der Straße des 17. Juni gilt als Mutter aller Fanmeilen. Entstanden zur Fußball-WM 2006 hat sie sich bei allen nachfolgenden Fußball-Turnieren als Mega-Fanfest etabliert. Eigentlich unvorstellbar, dass die Weltmeisterschaft in Brasilien stattfindet, ohne eine Berliner WM 2014 Fanmeile.

Die Fanmeile in Berlin bei Tag…

WM-Fanmeile_Berlin_Tag

…oder zur WM 2014 bei Nacht

WM-Fanmeile_Berlin_Nacht

Nacht-Fanmeile nur mit Genehmigung

Wenn zwischen dem 12. Juni 2014 und dem 13. Juli 2014 die FIFA WM 2014 in Brasilien stattfindet, liegen die Anstoßzeiten mancher Spiele erst nach 22 Uhr deutscher Zeit. Eigentlich gilt bei uns ab 22 Uhr die Nachtruhe. Soll es also auch nachts ein Public Viewing auf der Fanmeile in Berlin geben, muss die Senatsverwaltung in Berlin eine Ausnahmegenehmigung für die Nacht-Fanmeile erteilen.

Die zentrale Frage ist, ob sich der nächtliche Jubel und Trubel mit dem Lärmemissionsgesetz verträgt. Im Berliner Bezirksamt Mitte ist bereits ein Antrag für eine Fanmeile zur WM 2014 eingegangen. Eine Genehmigung gibt es zwar bisher noch nicht, allerdings sind Ausnahmegenehmigungen schon öfters erteilt worden.

Sonderverordnung der Bundesregierung

Die Bundesregierung hat mit einer Sonderverordnung in einem ersten Schritt den Weg für nächtliche Public Viewing-Veranstaltungen frei gemacht, indem die Fanmeilen zur WM 2014 zu Sportanlagen erklärt werden. Somit wird Public Viewing einem Stadionbesuch gleichgestellt. „Das gemeinschaftliche Fußballgucken unter freiem Himmel gehört zu einer Fußball-Weltmeisterschaft einfach dazu. Bei einem solchen Anlass halte ich Ausnahmen vom Lärmschutz für gerechtfertigt„, so die zuständige Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD).

Mit der vorübergehenden Lockerung des Lärmschutzes wurde den Kommunen nun ein entsprechender Handlungsspielraum eingeräumt und sie können über die Genehmigung jeder Veranstaltung entscheiden.

Die WM-Fanmeile in Berlin

Gibt es in Berlin eine Fanmeile zur WM 2014, dann findet sie im Berliner Tiergarten auf der Straße des 17. Juni statt.


Größere Kartenansicht

Die Anreise zur Fanmeile in Berlin erfolgt am besten mit dem öffentlichen Nahverkehr, also S-Bahn, U-Bahn oder Bus.

S-Bahn

Hauptbahnhof: S5, S7, S75

Brandenburger Tor: S1, S2, S25

Potsdamer Platz: S1, S2, S25

U-Bahn

Hauptbahnhof: U55

Bundestag: U55

Brandenburger Tor: U55

Potsdamer Platz: U2

Bus

Washingtonplatz/Hauptbahnhof: M85, TXL

Platz der Republik: 100, M85

Reichstag/Bundestag: 100, M85

Bundeskanzleramt: M85

Brandenburger Tor: TXL

Potsdamer Platz/Voßstr.: M41, M85

Potsdamer Platz: M41, M48

Ebertstr. (Berlin): M85

(Fotoquelle: SpreePiX Media)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte diesen Artikel! - Vielen Dank
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
Die Fanmeile in Berlin zur WM 2014 – Public Viewing, 5.0 out of 5 based on 4 ratings