Jogi & Oli in Brasilien – Entdeckungsreise mit Autopanne

Abgelegt unter: Deutschland,News |

Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff sind zurück von einem Trip nach Brasilien und erzählen uns, was sie dort so alles erlebt haben.

Joachim Löw, Oliver Bierhoff, Hansi Flick: Autopanne in Brasilien

Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff sind zurück von einem Trip nach Brasilien. In zwei Videos erzählen sie uns, was sie so alles im Gastgeberland der WM 2014 erlebt haben. Es begann mit einer Motorpanne auf der Autobahn. Eine Stunde saß die DFB-Delegation auf dem Seitenstreifen fest, da selbst Motorentechniker Hansi Flick den Wagen nicht mehr flott bekam.

Suche nach dem WM-Quartier

Neben dem Besuch von Spielen des Confed Cup 2013 stand im Mittelpunkt der 5-tägigen Reise das Kennenlernen des Landes sowie die Suche nach einem geeigneten WM-Quartier. Vier potentielle WM-Quartiere wurden schon in Augenschein genommen. Aufgrund der klimatischen Verhältnisse in Brasilien wird dieses „Basecamp“ wohl eher zentral als im Norden oder Süden des Landes liegen. Für Oliver Bierhoff sind bei der Wahl der Anlage folgende Kriterien wichtig: Gute Trainingsplätze, Nähe zum Flughafen und ein Hotel, in dem ein Teamgeist entstehen kann.

Bezüglich einer Entscheidung gibt der DFB-Teammanager an, nicht bis zur Auslosung der WM-Gruppen am 06. Dezember 2013 warten zu wollen.

Jogi, wie war’s in Brasilien?

„Man spürt hier wahnsinnig die Vorfreude auf die WM.“

„Die Lautstärke und die Stimmung im Stadion hat mich beeindruckt.“

„Brasilien ist ein ganz ernst zu nehmender Favorit.“

Oli, Dein Fazit Eures Trips?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte diesen Artikel! - Vielen Dank
Rating: 2.0/5 (2 votes cast)
Jogi & Oli in Brasilien – Entdeckungsreise mit Autopanne, 2.0 out of 5 based on 2 ratings