Scolari: „Deutschland ist Favorit auf den Titel“

Abgelegt unter: News |

Luiz Felipe Scolari, Trainer der brasilianischen Nationalmannschaft, äußerte sich in einem Interview über die Erwartungshaltung um den WM-Titel, die Duelle mit der deutschen Nationalmannschaft und über Thomas Müller.

Luiz Felipe Scolari (64) hat wohl einen der zur Zeit härtesten Jobs in der Fußball-Welt: Er ist Trainer der brasilianischen Nationalmannschaft und muss die Seleção bei der Heim-WM 2014 zum Titel führen. In einem Interview mit der BamS sprach er über die Erwartungshaltung im Land des fünfmaligen Weltmeisters: „Mit Platz drei ist bei uns die Hölle los. Weltmeister oder nichts!“

Deutschland ist für Scolari „auf jeden Fall ein Favorit auf den Titel“ bei der WM 2014. „Weil Joachim Löw richtig gute Arbeit abliefert. Er hat den Stil der Deutschen geändert und Technik mit Physis verbunden. Außerdem wird das Team 2014 noch reifer sein.“

Ein Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat es Scolari besonders angetan: „Ich bin ein Fan von Thomas Müller. Ein Super-Fußballer. Wir könnten ihn mit seiner Torgefährlichkeit und Schlitzohrigkeit auch gut gebrauchen.“

Scolari hatte bei der WM 2002 den fünften und letzten WM-Titel mit Brasilien geholt. Im Finale hatte Brasilien mit 2:0 über Deutschland triumphiert. „Ich erinnere mich gern an Duelle gegen Deutschland. Die waren immer etwas für die Geschichtsbücher.“

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte diesen Artikel! - Vielen Dank
Rating: 3.5/5 (4 votes cast)
Scolari: "Deutschland ist Favorit auf den Titel", 3.5 out of 5 based on 4 ratings